Nachtschicht und Erkrankung

Schichtarbeitnehmer können im Fall einer Erkrankung verlangen, nur noch tagsüber eingesetzt zu werden – Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 09.04.2014, 10 AZR 637/13

BildWenn Schichtarbeitnehmer nur noch tagsüber arbeiten können, sind sie gleichwohl arbeitsfähig und können von ihrem Arbeitgeber verlangen, nicht mehr in der Nachtschicht eingeteilt zu werden.

Der Fall der mit der Nachtschicht

Eine Krankenschwester war seit fast dreißig Jahren in einem Krankenhaus mit über 30 Mitarbeitern im Schichtdienst tätig. Laut Arbeitsvertrag war sie verpflichtet, auch in der Nachtschicht, an Sonn- und Feiertagen und im Rahmen der sog. Wechselschicht zu arbeiten, wobei nach einer Betriebsvereinbarung eine gleichmäßige Verteilung der Schichten auf alle Beschäftigten angestrebt werden sollte. Aus gesundheitlichen Gründen war sie nicht mehr in der Lage, in der Nachtschicht zu arbeiten, da sie Medikamente nahm, die sie einschlafen ließen. Nach einer Untersuchung schickte der Arbeitgeber sie nach Hause, da er sie für arbeitsunfähig hielt. Die Krankenschwester bot ausdrücklich an, tagsüber zu arbeiten, und klagte sodann ihren Lohn im Wege des sog. Annahmeverzugs ein. Erst als das Arbeitsgericht in der ersten Instanz zu ihren Gunsten entschied, setze das Krankenhaus sie tagsüber ein.

Die Entscheidung zur Nachtschicht

Die Arbeitsgerichte waren in sämtlichen Instanzen der Ansicht, dass die Krankenschwester nicht arbeitsunfähig erkrankt im Sinne des § 3 EFZG war, da sie sämtliche Tätigkeiten einer Krankenschwester ausüben konnte. Die Arbeitgeberin war allerdings verpflichtet, bei der Schichteinteilung auf ihre Erkrankung Rücksicht zu nehmen und sie nicht mehr in der Nachtschicht einzusetzen. Das Angebot der Arbeitnehmerin, ihre Tätigkeit tagsüber auszuüben, war ausreichend, um die Arbeitgeberin in den sog. Annahmeverzug zu versetzen, so dass sie das Gehalt nachzahlen musste.

Auf dieses Urteil können sich natürlich nicht nur Krankenschwestern berufen, sondern auch Schichtarbeiter z.B. im produzierenden Gewerbe. Spannend wird es aber auch zu erfahren, wie die Geriche entscheiden würden, wenn es sich bei einem Arbeitgeber in einem sehr kleinen Betrieb handelt, der sodann verpflichtet wäre, einzelne Arbeitnehmer mit Rücksicht auf die Erkrankung ihrer Kollegen verstärkt in der Nachtschicht einzusetzen.

Haben Sie Fragen zum Thema Erkrankung und Nachtschicht? Vereinbaren Sie gerne einen Termin in meiner Kanzlei oder lassen Sie sich nach Zusendung des Arbeitsvertrags und ggf. weiterer Unterlagen schriftlich oder telefonisch beraten.

Über:

Kanzlei Scheibeler
Frau Elke Scheibeler
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Deutschland

fon ..: 0202 76988091
fax ..: 0202 76988092
web ..: http://www.kanzlei-scheibeler.de
email : kanzlei@kanzlei-scheibeler.de

Ich bin Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht und seit 2003 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Nachdem ich einige Jahre als angestellte Anwältin gearbeitet habe, gründete ich 2009 meine eigene Kanzlei. Ich befasse mich mit dem Zivil- und Wirtschaftsrecht insbesondere dem Arbeits-, Miet- und Insolvenzrecht und vertrete hierbei sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen.
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Kanzlei Scheibeler
Frau Elke Scheibeler
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal

fon ..: 0202 76988091
web ..: http://www.kanzlei-scheibeler.de
email : kanzlei@kanzlei-scheibeler.de

Bücher und Seminar Verschieberitis – Ernst Crameri

Verschieberitis

Hast du auch diese schlimme Krankheit

5 Bücher und 5 Eintrittskarten

für Dich, Deine Familie, Deine Freude

mit Ernst Crameri

vom 10. – 11.05.2014

Bücher und Seminar Verschieberitis - Ernst Crameri
Buch Verschieberitis

Verschieberitis

Hast du auch diese schlimme Krankheit

5 Bücher und 5 Eintrittskarten

für Dich, Deine Familie, Deine Freude

mit Ernst Crameri

vom 10. – 11.05.2014

Gehörst Du auch zu den Menschen, die immer alles auf irgendwann verschieben? Das ist eine üble Angewohntheit und leider bei vielen schon richtig chronisch geworden. Anstatt eine Entscheidung zu treffen, wird es lieber verschoben.

Ich habe das Buch “Verschieberits – Hast du auch diese schlimme Krankheit” geschrieben, weil ich selbst einer von den höchst aktiven Menschen auf dieser Erde war, der sich fürchtete, eine Entscheidung zu treffen und lieber alles immer verschoben hat. Wo könnte ich heute stehen, wenn ich meine Verschieberitis-Krankheit damals gezähmt hätte? Das gibt aber keinen Sinn zurückzuschauen, was hätte, wer und wenn. Was vorbei ist – ist vorbei und kommt nie wieder.

In Gesprächen mit vielen Menschen, taucht immer wieder die gleiche Situation und folgende Aussagen auf

“Ich würde ja schon gerne……….!”

“Was ist, wenn ich mich falsch entscheide……….!”

“Ich bin halt so, wie ich bin………….!”

“Ich hatte schon oft Pech, weil ich zu lange gewartet habe………!”

“Ich bin es einfach nicht gewohnt, mich zu entscheiden………!”

Das Spiel der Aufzeichnungen könnten wir jetzt weiter führen. Ich bin mir ganz sicher, dass Du Dich darin bereits erkannt hast. Und deshalb frage ich Dich jetzt

Wie lange willst Du das Spiel mit der Verschieberitis, mit Deiner Verschieberitis noch so weiter führen?

Meinst Du nicht auch, dass es langsam aber sicher Zeit wird, hier eine Änderung herbeizuführen?

Das gibt doch so keinen Sinn, Du verkürzt Dein Leben mit der Verschieberitis……..

Du bereitest Dir selbst immer wieder unnötigen Stress und quälst Dich……

Nimm Dein Leben endlich in Deine Hände und mache eine ganz große Meisterleistung daraus…..

Ich bin so unendlich froh und dankbar, dass ich es für mich abgelegt habe. Seit dem lebe ich ruhiger, gelassener, erfolgreicher und glücklicher. Das kannst auch Du aus dem Buch mitnehmen und in Dein Leben implementieren. Das Einzige, was Du jetzt tun darfst, bestelle die fünf Bücher noch heute und Du bekommst für das Power-Seminar vom 10. bis 11. Mai 2014 gleich die Eintrittskarten dazu.

Folgende Themen gehen wir auf dem Seminar durch

1. Woher komme ich?

2. Wie wurde ich großgezogen?

3. Welche hindernden Glaubenssätze trage ich tief in mir?

4. Die Gewohnheiten des Menschen sind so tief verankert?

5. Was hindert mich so zu leben, wie ich es schon immer wollte?

6. Wo geht die Reise hin?

7. Deine ureigene Erfolgsformel?

8. Dein Leben ist das Kostbarste, was Du hast, ist Dir das bewusst?

Und viele weitere, spannende Themen warten auf Dich, alles rund um Deine Ungeduld. Zwei spannende Tage erwarten Dich und vielleicht frägst Du Dich jetzt auch, wieso nicht nur ein Buch? Ganz einfach, es hast sich klar gezeigt, dass es keinen großen Sinn gibt, wenn nur der eine wächst und die lieben Mitmenschen um Dich herum, bleiben auf ihrem Stand stehen. Aus diesem Grunde 5 Bücher und passend dazu 5 Eintrittskarten.

Ich habe es in den über 35 Jahren Business häufig erlebt, dass sich Menschen genau aus diesem Grunde auseinander dividieren. Der eine geht in die Entwicklung, lernt und macht weiter und der andere bleibt stehen. Eines Tages ist die Kluft so riesig, dass es nicht mehr passt. Das ist unendlich schade und traurig, darum nimm als erstes immer Deine Familie mit. Dann Freunde, Bekannte, und wenn Du eine eigene Firma hast, natürlich auch Dein Team. Denn gemeinsames Wachsen innerhalb einer Firma, ist einfach nur klasse und schafft eine völlig neue Situation.

Wer ist Ernst Crameri

Unternehmer, Naturkosmetik-Hersteller, Erfolgsproduzent, -coach, Speaker & 53facher Buchautor

Ernst Crameri ist seit 35 Jahren als Unternehmer tätig und hat zig Firmen aufgebaut. Als Erfolgsproduzent und -coach ist er im In- und Ausland tätig. Er hilft Einzelpersonen und Firmen zu wesentlich mehr Erfolg, in kürzerer Zeit.

Als gefragter Speaker auf der Bühne, fesselt er Tausende von Menschen, mit seiner natürlichen, erfrischenden Art und seinem Schweizer Humor. Eines seiner großen Themen ist “Fange endlich an zu leben!”

Als Topautor schreibt er Bücher rund um das Thema Erfolg und Leben. Hier einige seiner Werke:

* Bist Du ein Huhn oder ein Adler

* Verschieberitis – Hast du auch diese schlimme Krankheit

* Fange endlich an zu leben

* Servicewüste Hotels

* Der unendliche Schmerz der Verlassenen

Ernst Crameri gehört zu den Top Speakern und ist Erfolgscoach im In- und Ausland. Begründer von zig Firmen und 53-facher Buchautor. Er kennt wie aus der Westentasche, die vielen Tücken der Selbstständigkeit und was es alles braucht, um entsprechend zum Erfolg zu gelangen.

An zwei Tagen führt Sie Ernst Crameri in die Geheimnisse eines selbstbestimmten und glücklichen Lebens ein.

Nutze die großartige Chance, einen Experten zu haben, der Dich durch das Thema begleitet. Zwei Tage lang hochkarätige Themen, die Dir helfen, Dich völlig neu zu positionieren.

“Ein selbst bestimmtes und glückliches Leben kommt nur zu dem, der auch erfolgreich unterwegs ist und weiß, was er will!”

Fort- und Weiterbildung ist ein ganz wichtiges Thema, mehr denn je in der heutigen so schnelllebigen Zeit. Nutze für Dich das wundervolle Potential, welches in Dir steckt. Wecke den berühmten Riesen in Dir.

Für wen ist der Kurs geeignet

Für Menschen, die bereit sind ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen, und aus ihrem Leben eine Meisterleistung an den Tag zu legen. Die es leid sind, in der Verschieberitis zu leben. Für Persönlichkeiten, die sich dem Erfolg und dem Lebensglück verschrieben haben.

Für wen ist der Kurs nicht geeignet.

Für die vielen Menschen, die sowieso schon alles besser wissen und können. Die der Meinung sind, das bringt sowieso alles nichts und das Leben ist doch eh schon fast gelaufen.

Vielleicht findest Du das jetzt frech, ist es aber nicht, es ist nur sehr ehrlich und so kann jeder für sich selbst entscheiden, ob es was für ihn ist oder nicht.

Handling:
Wie läuft das Ganze ab, Du bestellst 5 Bücher hier auf der Plattform. Innerhalb von wenigen Tagen bekommst Du diese mit den 5 Eintrittskarten geschenkt, für den 10. Mai 2014 geschickt.

Dann meldest Du uns bitte zeitnah die anderen vier Teilnehmer, welche Du eingeladen hast, damit wir entsprechend organisieren können.

Am besten Du buchst gleich das Hotel mit dazu. Wir führen unsere Seminare immer im Raum Mannheim durch und dies in einem 4* Wellnesshotel, sodass Du ein wenig früher anreisen und Dich entspannen kannst. Einfach vorher eine Runde “Die Seele baumeln lassen” tut unendlich gut. Genauso auch nach dem Seminar, nicht gleich nach Hause verschwinden.
Aus diesem Grunde haben wir für Dich und Deine Leute ein Spezialarrangement, wir nennen das auch das sorgenfreie Lernen. Nicht noch lange abends nach Hause fahren oder in eine andere Bleibe, sondern gleich im Wellnesshotel bleiben. Denn unsere Seminare gehen oft bis weit nach Mitternacht, wir wollen die Zeit optimal nutzen und wenn es die Gruppe erfordert, geht es eben länger. So kannst Du abends noch schön an der Bar relaxen und am nächsten Tag musst Du Dich nicht noch lange durch den Verkehr quälen, sondern aufstehen, womöglich eine Runde schwimmen gehen, schön frühstücken und schon bist Du wieder voll dabei.

Ich möchte nur 1 Buch
Selbstverständlich kannst Du auch nur ein Buch zum Preis von EUR 19,80 kaufen. Dies dann aber ohne Eintrittskarte zum Seminar. Empfehlung ist jedoch ganz klar 5 Bücher und mit 5 Personen gemeinsam das Seminar zu besuchen. Das verändert die eigene Welt, auf wunderbare Art und Weise.

Ich möchte nur das Seminar buchen http://bit.ly/1f9xkPN
Auch das geht natürlich, das Seminar kostet EUR 1.470,00 + 19% MwSt. = EUR 1.749,30.

Zur Prämiere bekommst Du einmalig zu diesem Datum, einen Spezialpreis von EUR 770,00 + 19% MwSt. = EUR 916,30.

Dieses Seminar wird es dann nie mehr zu so einem günstigen Preis geben, der Preis für nächstes Jahr ist mindestens EUR 1.470,00 + 19% MwSt. = EUR 1.749,30.

Leistungen:

Wähle Dein Wunschpaket aus. http://bit.ly/1f9xkPN

5 Bücher + 5 Eintrittskarten geschenkt dazu

EUR 99,00 inkl. Verpackung und Versand + Amiando-Ticketgebühr

1 Buch

EUR 19,80 + Amiando-Ticketgebühr

1 Seminar http://bit.ly/1f9xkPN
Anstatt EUR 1.470,00 + 19% MwSt. = EUR 1.49,30, zur Premiere Spezialpreis von EUR 770,00 + 19% MwSt. = EUR 916,30 + Amiando-Ticketgebühr

***************************************************

Dazu das Übernachtungspaket http://bit.ly/1f9xkPN

(Das Paket ist in dieser Form nur hier im Voraus zu buchen, es stehen jeweils zehn Zimmer zur Verfügung. Unsere Empfehlung buche das Zimmer jetzt mit dazu)

Übernachtung im EZ

Übernachtung im 4* Wellnesshotel
Großes Frühstücksbüffet
Abendessen
Wellness
1x Bagn d’ozonit zum duschen aus der Crameri-Naturkosmetikserie (Wert EUR 41,00)
1x Öli speciel pel corp zur Pflege des ganzen Körpers aus der Crameri-Naturkosmetikserie (Wert EUR 33,00)

EUR 121,00 + Amiando-Ticketgebühr

Übernachtung im DZ (für 2 Personen)

Übernachtung im 4* Wellnesshotel
Großes Frühstücksbüffet
Abendessen
Wellness
1x Bagn d’ozonit zum duschen aus der Crameri-Naturkosmetikserie (Wert EUR 41,00)
1x Öli speciel pel corp zur Pflege des ganzen Körpers aus der Crameri-Naturkosmetikserie (Wert EUR 33,00)

EUR 199,00 + Amiando-Ticketgebühr

5 Bücher + 5 Eintrittskarten

EUR 99,00 inkl. Verpackung und Versand + Amiando-Ticketgebühr

5 Bücher + 5 Eintrittskarten

EUR 99,00 inkl. Verpackung und Versand + Amiando-Ticketgebühr

5 Bücher Bildquelle:kein externes Copyright

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

- Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten

- Naturkosmetik-Schönheitsfarm

- Lehrgänge u. Seminare im Management- und Beauty & Wellness-Bereich

- Erfolgs-Coaching

- Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6

Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11 b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.crameri-akademie.de

Wichmann präsentiert N2 FireFighter auf der ISO 2014

Reduzierter Sauerstoffgehalt hemmt Feuer im Entstehen

Wichmann präsentiert N2 FireFighter auf der ISO 2014
Sauerstoffreduktionsanlage N2 FireFighter

Brände bereits im Keim ersticken: Dies ermöglicht eine Sauerstoffreduktionsanlage wie der N2 FireFighter. Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG hat für diese Lösung eine Vertriebspartnerschaft mit dem Entwickler Isolcell aus Südtirol geschlossen. Am 08. und 09.05. präsentiert Wichmann den N2 FireFighter auf der ISO 2014 in Köln (Halle 8, Stand 471). Im Rahmen der Messe für Dämmstoffe und Isolierung zeigt Wichmann auch seine Kabelbox zur Brandabschottung sowie weitere Eigenentwicklungen.

Der italienische Entwickler Isolcell verfügt über 50 Jahre Erfahrung im Bereich der Brandbekämpfung. In seinem eigenen Forschungslabor entwickelt das Unternehmen Anlagen zur Änderung der Luftzusammensetzung.

Selbstlöschende Atmosphäre
Die Sauerstoffreduktionsanlage N2 FireFighter verringert das Brandrisiko, indem sie den Sauerstoffgehalt in Räumen zugunsten des Stickstoffgehalts reduziert. Dadurch hat die Atmosphäre im Raum eine löschende sowie brandhemmende Wirkung für jeden Verbrennungsprozess. Die sauerstoffarmen Luftgemische der Anlage erzeugen demnach einen Effekt wie die besten herkömmlichen Löschmittel. Zugleich ist die N2 FireFighter-Methode für den menschlichen Organismus verträglich – vergleichbar mit der Luftzusammensetzung in 3.300 Meter Höhe.

Die Anlagen von Isolcell werden elektrisch angetrieben und erzeugen keinerlei Schadstoffe und Gerüche. Die ökologischen Lösungen lassen sich ohne Probleme auch in besonders schwierigen Räumlichkeiten oder in Lokalitäten mit großen rechtlichen oder technischen Einschränkungen installieren, z.B. in Bibliotheken, Museen, Kreditinstituten, Data-Centern, Pharmaunternehmen und anderen Einrichtungen. Der N2 FireFighter ist mit vielen gängigen Brandmeldeanlagen kompatibel und lässt sich unkompliziert in die jeweiligen Systeme integrieren.

Brand- und Schallschutzsysteme
Neben den neuen Sauerstoffreduktionsanlagen präsentiert Wichmann auf der ISO 2014 seine Weiterentwicklungen im Bereich Kombiboxen sowie kompakte Kabelboxen für leichte Trennwände – inklusive europäisch-technischer Zulassung. Darüber hinaus führt der Brandschutzexperte die speziellen SoniFoam-Kabelboxen vor. Sie sorgen sowohl für den Schutz vor Bränden als auch für einen Schallschutz bis zu 59 db (Dezibel). Durch spezielle Schaumstopfen, die man beim nachträglichen Kabelverlegen entfernen kann, ermöglicht diese Box einfache und kostengünstige Nachinstallationen.

Weitere Informationen zu den Lösungen von Wichmann sind unter www.wichmann.biz zu finden. Bildquelle:kein externes Copyright

Kurzporträt Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co KG:
Die Firma Wichmann entwickelt seit 1981 effiziente und nachhaltige Abschottungssysteme für den vorbeugenden baulichen Brandschutz. Als Gründer des Unternehmens setzte sich Walter Wichmann mit Erfolg das Ziel, die Abschottung von Kabeln und Leerrohren sowohl für den Installateur als auch für den Planer und Bauherren so einfach und schnell wie möglich zu machen. Er erfand und entwickelte eine Kabelbox mit einer Feuerwiderstandsklasse von 90 Minuten. Seit dem Jahr 2002 führen sein Sohn Georg Wichmann und seine Tochter Ursula Hillebrand das Unternehmen. Neben der ersten Wichmann-Kabelbox WD90 als Standarddurchführung für Kabel wurde das System über die Jahre für viele Einsatzzwecke weiterentwickelt. So bietet Wichmann heute ein großes Sortiment an Kabelbox-Lösungen für Leerrohrabschottungen, am Boden verlegte Kabel, flexible und hoch- schalldämmende Durchführungen u.v.m. Mit den EasyFoam-Kabelboxen und den EasyFoam-Stopfen wurde zudem eine einfache Lösung zur Rauch- und Schallabdichtung geschaffen. Forschung, Weiterentwicklung und die Herstellung der Kabelboxen geschehen im eigenen Haus. Aktuelle Zulassungen im Bereich Kabelboxen sowie Referenzen wie die Deutsche Bank-Hochhäuser in Frankfurt oder das neue RTL-Sendezentrum in Köln belegen die Marktführerschaft von Wichmann in diesem Segment. Weitere Informationen unter www.wichmann.biz.

Wichmann Brandschutzsysteme GmbH & Co. KG
Mariana Wichmann-Coltoan
Siemensstraße 7
57439 Attendorn
+49 (0) 2722 6382-0
m.wichmann@wichmann.biz
http://www.wichmann.biz

Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 2661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Die Innovation des Jahres: LAD-Duo von Novelan

Kasendorf, 24. April 2014. Einfacher zu bedienen, feinere Leistungsabstufung, weniger Aufwand, geringere Kosten – das sind die wesentlichen Vorteile des neuen LAD-Duo-Wärmepumpensystems von Novelan. Es kombiniert zwei Duale Wärmepumpen und kann ohne Kälteschein installiert werden.

Die Innovation des Jahres: LAD-Duo von Novelan
Novelan – eine Marke der ait-deutschland GmbH

Geniale Ideen sind fast immer einfach. So auch die Idee, die hinter dem LAD-Duo-System von Novelan steht: Zwei Außeneinheiten, die eigentlichen Wärmepumpen, entziehen der Umgebungsluft Wärme und leiten sie an das neue Hydraulikmodul HMD2 nebst Pufferspeicher im Inneren des Gebäudes weiter.

Erster Vorteil: Trotz des Einsatzes zweier separaten Wärmepumpen kommt die LAD-Duo mit nur einem Regler und einem Pufferspeicher aus. Hinzu kommt, dass durch die intelligente Steuerung des Gesamtsystems weniger Pufferspeichervolumen für das Abtauen der Verdampfer benötigt wird. Beides spart Kosten und verringert den Platzbedarf im Gebäude. Dennoch erreicht die LAD-Duo einen höheren Effizienzgrad als Anlagen mit nur einem Verdichter. Das Prinzip “weniger Aufwand, höherer Nutzen” funktioniert mustergültig.

Flexibel und effizient
Das Duo-System ist so konzipiert, dass sich seine Leistung flexibel an den Bedarf des Nutzers beziehungsweise seines Gebäudes anpassen lässt. Denn die drei Wärmepumpenvarianten aus der LAD-Produktfamilie von Novelan mit 5, 7 oder 9 kW Leistung lassen sich beliebig kombinieren. Auf diese Weise sind fünf Leistungsgrößen in Zweierstufen zwischen 10 und 18 kW realisierbar. Darüber hinaus kann die Leistung des Duo-Systems feiner auf den aktuellen Wärmebedarf abgestuft werden als mit einem Gerät. Wird etwa in der Übergangszeit relativ wenig Heizleistung benötigt, bleibt eine Wärmepumpe abgeschaltet – das erhöht die Energieeffizienz des Systems zusätzlich.

Einen weiteren Vorteil bietet das Bedienkonzept der LAD-Duo: Die komplette Anlage lässt sich über einen kombinierten Luxtronik 2.1 Regler einstellen. Das System ist außerdem kompatibel mit der optionalen Raumbedieneinheit. Sie erlaubt es, die LAD-Duo komfortabel von einem Wohnraum aus zu steuern. Das macht die Kontrolle und Regelung der Anlage noch einfacher.
Die Dualen Geräte der LAD-Produktfamilie von Novelan zählen mit einem COP von 3,8 bei A2/W35 und einer Vorlauftemperatur von bis zu 70 Grad Celsius zu den effizientesten, die es derzeit auf dem Markt gibt. Sie lassen sich problemlos mit Lüftungssystemen, Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen kombinieren und arbeiten flüsterleise. Die reversiblen Modelle mit 5 oder 7 kW Leistung können zum Heizen oder zum Kühlen genutzt werden.

Schnelle und problemlose Installation
Besonders erfreulich für Installateure ist das Zubehörkonzept der LAD-Produktfamilie, das ihnen das Leben deutlich erleichtert: Jedes Gerät wird alternativ mit kompletter Wanddurchführung oder mit allen hydraulischen Verbindungsleitungen, mit Boden- oder Wandkonsole und speziellen Pufferspeichern zur platzsparenden Montage unterhalb des Hydraulikmoduls ausgeliefert. Damit lassen sich die Systeme sehr schnell und problemlos installieren. Einen zusätzlichen Vorteil bringt der geschlossene Kältekreislauf, denn dadurch ist für die Installation kein Kälteschein erforderlich.

Die Dualen Wärmepumpen von Novelan sind “SmartGrid Ready”, also bereits mit der Kommunikations- und Regeltechnik ausgestattet, wie sie für die intelligenten Stromnetze der Zukunft erforderlich sind. Der Nutzer kann die Anlage jederzeit über einen konventionellen Internet-Browser, ein onlinefähiges Smartphone oder über ein Apple iPhone überwachen und steuern. Auch die Einbindung in ein Heimnetzwerk via LAN oder WLAN ist ohne weiteres Zubehör möglich.

Hinweis für die Redaktion:
Weitere Presseinformationen und Bildmaterial zu Novelan-Produkten finden Sie hier . Bildmaterial erhalten Sie auch gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: +49 (0)7127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Bildrechte: ait-deutschland GmbH Bildquelle:ait-deutschland GmbH

Über Novelan (www.novelan.com):
Novelan ist der Partner von Installateuren und Großhändlern, wenn es um Wärmepumpen und Lüftungstechnik geht. Das Unternehmen zählt zu den Pionieren seiner Branche in Europa. Die Novelan-Mitarbeiter verfügen zum Teil über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in diesem Bereich, sie decken alle Anforderungen rund um umweltfreundliches und energieeffizientes Heizen, Lüften und Kühlen perfekt ab. Die Leistungsfähigkeit der Novelan-Produkte und der umfangreiche Service für die Installationspartner vor Ort gelten als erstklassig. Die Wärmepumpen von Novelan werden in der hochmodernen Produktionsstätte im oberfränkischen Kasendorf produziert. Viele der hervorragenden technischen Eigenschaften der Wärmepumpen, als auch die Serviceleistungen von Novelan sind mit dem Internationalen Wärmepumpen-Gütesiegel zertifiziert.

Novelan ist eine Marke der ait-deutschland GmbH. Das Unternehmen gehört zu NIBE Energy Systems, einem führenden europäischen Lieferanten für nachhaltige Energielösungen. Geschäftsführer von ait-deutschland sind Clemens Dereschkewitz und Dr. Werner Karlen.

Novelan – eine Marke der ait-deutschland GmbH
Holger Neubauer
Industriestraße 3
95359 Kasendorf
(+49) 92 28 / 99607-0
info@Novelan.com
http://www.novelan.com

digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
07127 57 07 10
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

mindworks bringt frischen Wind für Verlagsexperten Baysoft

Hamburger Digitaldienstleister mindworks verantwortet Redesign von Distributions- und Monitoringplattform itex und Migration auf neues Framework

mindworks bringt frischen Wind für Verlagsexperten Baysoft
itex – Titelverwaltung mit Erfolgskontrolle

Der Digitaldienstleister mindworks bringt eine frische Brise auf die Distributions- und Monitoringplattform itex: Die Hamburger wurden von Baysoft sowohl mit dem Redesign von itex-web.de als auch mit der Migration der Anwendung auf ein neues Framework beauftragt.

Baysoft ist ein Unternehmen mit Standorten in Deutschland und Kanada, das ein umfassendes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für Medienhäuser und Verlage anbietet. Die Software Itex, eine Distributions- und Monitoringplattform für Medientiteldaten, stellt den wichtigsten Bestandteil im Portfolio von Baysoft dar.

-Technologische Beratung und Betreuung

“Mit mindworks hat Baysoft einen technologisch erfahrenen Partner gewonnen, der einer über die Jahre gewachsenen und gereiften Produktpalette regelmäßig wertvolle Impulse geben kann”, sagt Peter Starke, Inhaber der Firma Baysoft.

-Design und Usability aus einer Hand

“Wir haben in einer gemeinschaftlichen Aktion das Design und die Usability der Itex Anwendung überarbeitet und die Software somit an aktuelle Userbedürfnisse und Browsertechnologien angepasst”, ergänzt Katharina Wachsmuth, Projektmanagerin bei mindworks.

Auch das Backend von Itex kam auf den Prüfstand. Um die Voraussetzungen für die Zukunftsfähigkeit der Anwendung zu schaffen, wird diese seit Anfang 2013 stufenweise auf das PHP-Framework Symfony2 migriert.

“Damit stellt sich Baysoft erfolgreich der Herausforderung, mit der sich viele Unternehmen konfrontiert sehen, deren Anwendungen über die Jahre gewachsen sind: Eine kontrollierte und finanzierbare Migration auf eine moderne Plattform zu bewältigen”, fügt Manunia Friedel, Head of Business Relations & Development bei mindworks hinzu.

Weitere Informationen zu dem mindworks-Referenzportfolio finden Sie hier: http://www.mindworks.de/web/referenzen

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Manunia Friedel steht Ihnen für Rückfragen per E-Mail mfriedel@mindworks.de zur Verfügung. Bildquelle:kein externes Copyright

Als Digital-Dienstleister mit technischem Schwerpunkt hat mindworks bereits vielen Kunden aus der Medienbranche bei der Optimierung von Unternehmensprozessen und dem Aufbau von technischen Infrastrukturen geholfen. Der in Hamburg ansässige Technikspezialist bietet Konzeption und Realisation anspruchsvoller Individualsoftware für das Internet, insbesondere Softwarelösungen, die Unternehmensprozesse optimal unterstützen und sowohl im B2B- wie auch im B2C-Geschäft zeitgemäß online abbilden. Das seit 1996 bestehende Unternehmen ist inhabergeführt und beschäftigt 20 Mitarbeiter mit IT-Background. Neben PHP kommen hierbei alle Technologien, Standards und Disziplinen zum Einsatz, die zur technischen Realisierung hochverfügbarer und unternehmenskritischer Webanwendungen benötigt werden. Durch den Einsatz erfahrener Projektmanager und Softwareentwickler mit ZCE-Zertifizierung wird ein hoher Qualitätsstandard erreicht, der auch Konzernansprüchen gerecht wird. Zu mindworks’ Kunden zählen unter anderem: Gruner+Jahr, Axel Springer Verlag, MEDIENGRUPPE MADSACK, Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Tchibo, Wer liefert was?, HypoVereinsbank, RealNetworks, eyefactive, IPHH, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, InteractiveMedia CCSP, Tomorrow Focus Media, G+J EMS, SPIEGEL QC, OVK (Online Vermarkterkreis im BVDW), DDB Tribal, kultwerk, deepblue networks, For Sale Digital, Digital Forward. Weitere Informationen finden Sie unter: www.mindworks.de

mindworks GmbH
Manunia Friedel
Jarrestraße 42a
22303 Hamburg
+49 (0)40 889 15 68 – 92
mfriedel@mindworks.de
http://mindworks.pressdoc.com/

eLink expandiert in die Schweiz

eLink expandiert in die Schweiz
eLink: Neuer Standort in der Schweiz.

Hamburg, 24.04.2014. Die Hamburger eLink Distribution AG setzt mit der Eröffnung eines neuen Standorts in der Schweiz ihren erfolgreichen Wachstumskurs fort. Ausgehend vom neuen Showroom in Kloten bei Zürich, bringt der im deutschsprachigen Raum führende Distributor für visuelle Kommunikationstechnik und innovative Netzwerklösungen sein “Value-Added-Distributor”-Konzept nun auch in die Eidgenossenschaft. Lokale Fachhändler und Systemhäuser profitieren künftig von kürzeren Wegen, einer engeren Zusammenarbeit und den professionellen Serviceleistungen von eLink.

Nachdem eLink in den vergangenen Jahren bereits Auslandsdependancen in Österreich und der Türkei eröffnet hatte, war die Gründung eines Standorts in der Schweiz der nächste logische Schritt. Denn auch dort steigt die Nachfrage nach professionellen Videokonferenzlösungen rasant. “Mit der Gründung der eLink Distribution AG Schweiz ist es uns nun noch besser möglich unsere lokalen Partner zur vollsten Zufriedenheit zu bedienen”, sagt eLink-Vorstand Roman Klinke. “Die umfangreichen Value-Added-Services der eLink Distribution können nun auch hier vollumfänglich genutzt werden. Wir bieten unseren Partnern zudem einen mit der jeweils aktuellsten Technik ausgestatteten Demoraum für Kundentermine, sowie eine noch schnellere Belieferung durch lokale Logistik-Kapazitäten. Der Standort Balsberg bietet, neben der guten Erreichbarkeit, Konferenzkapazitäten für Kundenveranstaltungen in jeder Größenordnung. Unser Marketing übernimmt in diesem Zusammenhang zudem die komplette Planung und Durchführung für unsere Kunden.”

Die eLink Distribution AG gehört zu den führenden Distributoren für visuelle Kommunikationslösungen in der DACH Region. Ergänzend zur Hardware bietet eLink zahlreiche “Value-Added-Services” an: So engagiert sich das Unternehmen beispielsweise als Enabler für Reseller, die sich im schnell wachsenden Videokonferenzmarkt etablieren wollen. Hier begleitet eLink den Markteintritt mit Schulungen, dem Zugriff auf einen umfangreichen Hardware-Demo-Pool sowie “White-Label”-Installations-, Schulungs- und Managed-Services.

eLink Distribution AG
Philipp Kukemüller
Große Elbstr. 49
22767 Hamburg
+49 40 1804 2474 51
philipp.kukemueller@elink-distribution.com
http://www.elink-distribution.com

Demographischer Wandel: eco sieht große Chancen für "Erweiterten E-Commerce" / Der Onlinehandel und andere Prozesse im Netz werden gerade für die älteren Mitbürger immer wichtiger

Demographischer Wandel: eco sieht große Chancen für "Erweiterten E-Commerce" / Der Onlinehandel und andere Prozesse im Netz werden gerade für die älteren Mitbürger immer wichtiger

Köln (ots) – Der demographische Wandel ist laut eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. (www.eco.de) ein Megatrend, der viele Facetten des E-Commerce in Zukunft stark beeinflussen wird. Nicht zuletzt der Onlinehandel wird dabei immer wichtiger für die Gruppe der Silver Surfer: Waren des täglichen Bedarfs werden in Zukunft noch häufiger im Netz bestellt und per Paketzustellung an der Wohnungstür abgeliefert, weil das klassische Einkaufengehen vielen Personen nicht mehr möglich ist. “Die Vielfalt der Anwendungsgebiete im E-Commerce hat in den vergangenen Jahren bereits stark zugenommen. Auch zukünftig werden immer wieder neue Möglichkeiten im Internet der Dinge für die Best Ager hinzukommen”, betont Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Leiter der Kompetenzgruppe E-Commerce im eco. Beispiele hierfür sind laut Hofmann Monitoringdienste sowie technische Führungs- und Begleitsysteme.

Neue Anwendungsgebiete für die Silver Surfer

“Mit dem demografischen Wandel eröffnen sich für die Wirtschaft viele neue Marktchancen”, hebt der Leiter der eco Kompetenzgruppe hervor. “Senioren sind eine wachsende und zum erheblichen Teil auch durchaus zahlungskräftige Zielgruppe, die genau weiß, was sie will.” Dazu gehört auch, dass entsprechende Assistenzsysteme für Dritte nicht gleich als solche erkennbar sein sollen. Hierzu zählen unter anderem Monitoringdienste im Bereich der Sicherheits- und Überwachungselektronik mit Erinnerungsfunktionen. So kann beispielsweise ein “intelligenter Fußboden” dank einer Vielzahl von integrierten Sensoren die Position und das Bewegungsverhalten von Personen erkennen und analysieren: Verschiedene Anwendungen zur Prävention, zur Notfallhilfe sowie zum Aktivitätsmonitoring wurden entwickelt. Denkbar wäre aus Sicht von Hofmann auch der Einsatz einer speziellen Blackbox in den Autos – nicht nur von Senioren: Dieses Gerät würde in Zukunft Daten über den Fahrtverlauf, aber auch über die Fahrweise aufzeichnen und weiterleiten. Damit ließe sich etwa die Fürsorge von Angehörigen der Fahrer unterstützen. Aber auch Versicherungstarife könnten individuell an die Anforderungen der Fahrer angepasst werden. Ähnliche Pilotprojekte laufen bereits in einigen EU-Ländern.

Neuer Trend ist unter dem Schlagwort “Konnektivität” zusammengefasst

Technisch-soziale Assistenzsysteme für Sicherheit, Gesundheit und Kommunikation unterstützen das selbstbestimmte Wohnen im Alter. Die Wohnungen sind mit funkbasierter Hausautomatisierungstechnik ausgestattet, wie zum Beispiel Bewegungsmelder, Fenster- und Türsensoren oder eine Türkamera. Laut Hofmann ist unter dem Schlagwort “Konnektivität” der Trend der digitalen Vernetzung und ihre Konsequenzen zusammengefasst: “Die modernen Kommunikationstechnologien schaffen eine Welt der Verbindung und Vernetzung, in der sich die Zufriedenheitsniveaus – was wird als sichere Lebenssituation empfunden – nach oben verschieben werden.” Ein spezielles Navigations- und Informationssystem soll laut Hofmann zudem Senioren und Menschen mit Handicap über mögliche Barrieren im Urlaubsort aufklären und barrierefreie Wege in der Stadt und in Gebäuden zeigen. Auch aufgrund der vielfältigen neuen Anwendungsmöglichkeiten wird der E-Commerce zukünftig ein kontinuierliches Wachstum aufweisen. “Der Umsatz des Onlinehandels in Deutschland wird auch durch die kaufkräftigen Silver Surfer weiterhin kräftig zunehmen”, prognostiziert der Leiter der eco Kompetenzgruppe E-Commerce.

eco (www.eco.de) ist mit mehr als 700 Mitgliedsunternehmen der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa. Seit 1995 gestaltet der eco Verband maßgeblich die Entwicklung des Internets in Deutschland, fördert neue Technologien, Infrastrukturen und Märkte, formt Rahmenbedingungen und vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. In den eco Kompetenzgruppen sind alle wichtigen Experten und Entscheidungsträger der Internetwirtschaft vertreten und treiben aktuelle und zukünftige Internetthemen voran.

Weitere Informationen:

eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V., Lichtstr. 43h,
50825 Köln, Tel.: 0221 / 70 00 48 – 0, E-Mail: info@eco.de, Web:
www.eco.de

Pressekontakt: Thomas Müller, Tel.: 0221 / 700048-260, E-Mail:
Thomas.Mueller@eco.de

PR-Agentur: euromarcom pr GmbH, Tel. 0611 / 973150, E-Mail:
team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de – Wir sind die PR-Agentur
für eco und andere gute Namen.

http://www.presseportal.de/pm/6699/2720152/demographischer-wandel-eco-sieht-grosse-chancen-fuer-erweiterten-e-commerce-der-onlinehandel-und/rss

50 Jahre ARD-Studio Prag (FOTO)

50 Jahre ARD-Studio Prag (FOTO)

Leipzig (ots) – Mit einer Feierstunde im historischen Lobkowicz-Palais der Deutschen Botschaft in Prag begingen MDR und Deutschlandradio gestern das 50. Jubiläum des ARD-Studios Prag. Auf Einladung der Intendanten Karola Wille (MDR) und Willi Steul (Deutschlandradio) kamen rund 150 Gäste aus Medien, Politik und öffentlichem Leben zusammen, darunter auch zahlreiche ehemalige Prager Korrespondenten.

Am 1. Mai 1964 war mit Sven Schürenberg der erste ARD-Korrespondent in Prag akkreditiert worden. Gerade in den 70er und 80er Jahren waren die ARD-Korrespondenten für den tschechoslowakischen Widerstand eine wichtige Brücke in den Westen. Daran erinnerte auch der Hauptredner des Abends, der ehemalige tschechische Premierminister und Ex-Dissident Petr Pithart: “Die freie Information alleine reicht nicht, um den Wandel anzustoßen – aber sie hat ihn beschleunigt. Ich bin sicher, der Weg für unser Land wäre schwieriger gewesen, wenn es nicht Sendungen aus dem Westen gegeben hätte – und wenn nicht viele Leute diese auch gehört und gesehen hätten.”

Am Tag vor der Jubiläumsfeier hatte MDR-Intendantin Karola Wille mit dem Generaldirektor des Tschechischen Fernsehens, Petr Dvorák, ein Kooperationsabkommen zur Vertiefung der Zusammenarbeit beider Anstalten unterzeichnet. Wille würdigte in ihrer Ansprache die brückenschlagende Funktion der Medien: “Mehr denn je kommt es darauf an, ein verlässlicher und glaubwürdiger medialer Begleiter für die Menschen in einem zusammenwachsenden Europa zu sein. Und dafür stehen wir auch mit dem ARD-Studio hier in Prag.”

Ein Leitthema des Abends war der anstehende 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Die Ereignisse in der Prager Botschaft im Herbst 1989 spielen gerade in den Erinnerungen der Deutschen eine besondere Rolle.

Deutschlandradio-Intendant Willi Steul erinnerte daran, dass der harte Kampf um die Freiheit lange Jahre ein zentrales Thema der Berichte aus Prag gewesen sei. ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, selbst ehemaliger Prager Korrespondent, verlas schließlich eine Grußbotschaft von Hans-Dietrich Genscher, der seine Teilnahme an dem Abend kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen. Genschers Grüße erklangen nur wenige Schritte von dem Balkon entfernt, von dem der damalige Bundesaußenminister am 30. September 1989 Tausenden ostdeutschen Botschaftsflüchtlingen ihre bevorstehende Ausreise verkündet hatte – ein Augenblick, der, eingefangen von der Kamera des ARD-Studios Prag, inzwischen im kollektiven Gedächtnis der Deutschen zu einem emotionalen Symbol den Wende geworden ist.

“25 Jahre Friedliche Revolution” und damit auch 25 Jahre Medienfreiheit sind das zentrale Projekt des trimedial ausgerichteten Medienhauses MDR für 2014. Im Mittelpunkt der ganzjährigen Berichterstattung in TV, Hörfunk und im Internet stehen die Zeitzeugen von damals, Ereignisse und Hintergründe der Friedlichen Revolution, die Veränderung der Lebenswirklichkeit der Deutschen seit 1989, aber auch die Entwicklungsprozesse in Osteuropa. Am kommenden 1. Mai wirft der MDR in seinem Fernsehprogramm u. a. einen Blick nach Polen und Tschechien, in den Sendungen “Nachbar, wie geht’s – Der deutsch-polnische Familiencheck” (17.00 Uhr) und “Heute im Osten unterwegs – Von Bad Muskau ins Bäderdreieck” (18.05 Uhr).

Pressekontakt:

MDR Presse und Information, Petra Saalbach, Tel. (0341) 300 6473;
presse@mdr.de

http://www.presseportal.de/pm/7880/2720229/50-jahre-ard-studio-prag-foto/rss

Frauen und ihre High Heels / Aktuelle Bama® Studie zeigt: So denken Frauen über Stilettos, Peeptoes und Co. (FOTO)

Frauen und ihre High Heels / Aktuelle Bama® Studie zeigt: So denken Frauen über Stilettos, Peeptoes und Co. (FOTO)

Mosbach (ots) – Frauen und High Heels – eine Liebesgeschichte für sich. Als wahre Alleskönner verleihen sie ihren Trägerinnen nicht nur endlos lange Beine und einen eleganteren Gang, sondern auch mehr Selbstbewusstsein. Zusätzlich werten sie – egal ob lässige Boyfriend Jeans oder farbenfrohes Sommerkleid – jedes Outfit auf. Doch was denken Frauen wirklich über High Heels? Bama® und forsa fanden Überraschendes heraus, denn Frauen sind sich einig: Komfort ist wichtiger als der Look.

Wer schön sein will muss leiden? Von wegen!

Frauen tragen hohe Schuhe um jeden Preis? Nicht wirklich, denn tatsächlich müssen die Schuhe nicht nur schön, sondern auch bequem sein. Rund 80 Prozent der Frauen zwischen 18 und 45 Jahren würden häufiger Absatzschuhe tragen, wenn diese bequemer wären. Mehr noch: 82 Prozent der Befragten riskieren für ein Mehr an Schönheit durch High Heels keine Schmerzen oder Blasen an den Füßen. Genau aus diesem Grund bietet Bama® für bequemere Schuhabenteuer und High Heel-Verliebte kleine Helfer, die nicht nur gut aussehen, sondern sich auch gut anfühlen und das Laufen auf Absatzschuhen sofort spürbar komfortabler machen. Ab sofort können Frauen also auf das flache Paar Ersatzschuhe verzichten, das 68 Prozent dabei haben, wenn Sie auf High Heels unterwegs sind.

Mittelhohe Absätze statt Killer Heels

Mittelhohe Absätze sind bei den Damen deutlich beliebter als himmelhohe High Heels. Knapp drei Viertel (71 Prozent) der Frauen tragen zumindest ab und zu drei bis sechs Zentimeter hohe Schuhe – fast die Hälfte mindestens einmal pro Woche. 8 Prozent sind sogar so High Heel-verliebt, dass sie sie täglich ausführen. Schuhe mit Absätzen von mehr als sechs Zentimetern tragen dagegen nur etwa halb so viele Frauen und wenn, dann eher selten: 16 Prozent einmal die Woche und 1 Prozent täglich. Aber nicht alle Frauen setzen auf Absatzschuhe als Modestatement. Ganze 28 Prozent der Befragten ziehen keine an.

Schuh-Leidenschaft

Stilettos, Peeptoes und Co. bleiben dennoch die Stars unter den Schuhen! Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) ist der Ansicht, dass jede Frau mindestens ein Paar Absatzschuhe im Schrank haben sollte. Auffällig dabei: Insbesondere die Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren (59 Prozent) sind im Gegensatz zu den 40- bis 45-Jährigen (49 Prozent) davon überzeugt. Im Durchschnitt besitzen Frauen sechs Paar Schuhe mit einer Absatzhöhe von drei bis sechs Zentimetern und drei Paar Schuhe von mehr als sechs Zentimetern.

Rücken gerade, Brust raus, Bauch rein, Kopf hoch!

Ein schöner Gang auf High Heels erntet bewundernde Blicke. Das meinen zumindest 65 Prozent der Befragten. 91 Prozent der Frauen finden, dass Absatzschuhe ihre Beine optisch strecken und sie dadurch größer und schlanker erscheinen lassen. High Heels also als Push für das Selbstbewusstsein? Vielleicht, denn Singles greifen häufiger zu Schuhen mit einer Absatzhöhe von mehr als sechs Zentimetern. So sind 70 Prozent der Alleinstehenden davon überzeugt, dass Frauen, die Absatzschuhe tragen, verstärkt Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Auf den Anlass kommt es an

Viele der Befragten holen Absatzschuhe gerade zu besonderen Gelegenheiten hervor. High Heels werden von den Deutschen am liebsten zu feierlichen Anlässen getragen, wie zum Beispiel zu Geburtstags- und Hochzeitsfeiern (46 Prozent). Auf Platz zwei liegt das Ausgehen (21 Prozent) gefolgt vom Arbeitsplatz (18 Prozent). Dagegen sind High Heels nichts für eine ausgiebige Shopping Tour (2 Prozent). Beim stundenlangen Einkaufsbummel bevorzugen Frauen lieber bequemes Schuhwerk.

Pressekontakt:

Edelman GmbH
Valerie Seiferheld
040/37 47 98-10
Valerie.Seiferheld@edelman.com

http://www.presseportal.de/pm/106741/2720238/frauen-und-ihre-high-heels-aktuelle-bama-studie-zeigt-so-denken-frauen-ueber-stilettos-peeptoes-und/rss

Wegweiser unterstützt Demenzpatienten beim Krankenhausaufenthalt

Wegweiser unterstützt Demenzpatienten beim Krankenhausaufenthalt

Köln (ots) – Ein Krankenhausaufenthalt von Menschen mit Demenz sollte gut vorbereitet werden. Der neue “Wegweiser für Menschen mit Demenz im Krankenhaus” der Landesinitiative Demenz-Service NRW versorgt Betroffene und Angehörige mit wichtigen Informationen.

Wenn Demenzpatienten ins Krankenhaus müssen, belastet sie das oft stark. Ihr Zustand kann sich in der ungewohnten Umgebung verschlimmern, viele Akutkrankenhäuser sind noch nicht ausreichend auf den Umgang mit demenzkranken Patienten vorbereitet. Die Landesinitiative Demenz-Service Nordrhein-Westfalen informiert Betroffene und ihre Angehörigen mit einer neuen Broschüre. Der “Wegweiser für Menschen mit Demenz im Krankenhaus” bereitet auf einen Krankenhausaufenthalt vor, enthält konkrete Hilfestellungen und Informationen.

“Bei einer Einweisung ins Krankenhaus – ob als Notfall oder geplanter Aufenthalt – haben an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen häufig Angst. Sie fragen sich, ob der Patient gut versorgt ist und wie er in der anderen Umgebung zurechtkommen wird”, sagt Heike Nordmann, Geschäftsführerin des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA), das die Gründung der Landesinitiative Demenz-Service NRW mit angeregt hatte. “Gerade wegen dieser Sorgen sind Informationen so wichtig. An diesem Punkt setzt der Wegweiser an: Er beantwortet alle wesentlichen Fragen, die sich vor oder während eines Krankenhausaufenthalts stellen”, ergänzt Nordmann.

Zum Wegweiser gehört beispielsweise eine Notfallmappe, die den Ärzten und dem Pflegepersonal alle wichtigen Informationen über den Patienten liefern – etwa über seinen Gesundheitszustand, benötigte Medikamente, aber auch über seine Vorlieben und Abneigungen. Zudem hilft die Broschüre bei der Auswahl eines geeigneten Krankenhauses und beantwortet weitere wichtige Fragen. Entwickelt wurde der “Wegweiser für Menschen mit Demenz im Krankenhaus” während des Projekts “Blickwechsel Demenz. Regional” in Herdecke. Er wird nun allen Menschen in NRW kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Broschüren stehen bei den regionalen Demenz-Servicezentren für Selbstabholer kostenlos bereit und werden auf Veranstaltungen der Demenz-Servicezentren verteilt. Ein postalischer Versand (gegen Versandkostenerstattung) erfolgt über die Koordinierungsstelle der Landesinitiative. Darüber hinaus kann der Wegweiser kostenlos im Internet unter www.demenz-service-nrw.de heruntergeladen werden.

Die Landesinitiative Demenz-Service NRW informiert Betroffene und Angehörige, ehrenamtliche und professionelle Akteure im Bereich Demenz und hilft diesen, sich zu vernetzen und weiterzuqualifizieren. 2014 feiert die Initiative unter dem Motto “Teilhabe gemeinsam gestalten” ihr zehnjähriges Bestehen. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen und die Landesverbände der Pflegekassen unterstützen die Aktivitäten inhaltlich und finanziell. Weitere Informationen über die Initiative und das Jubiläum erhalten Sie unter www.demenz-service-nrw.de.

Pressekontakt:

Simone Helck, Telefon: 0221/ 93 18 47 10; Mail: presse@kda.de
Informations- und Koordinierungsstelle der Landesinitiative
Demenz-Service NRW im Kuratorium Deutsche Altershilfe

http://www.presseportal.de/pm/8187/2720231/wegweiser-unterstuetzt-demenzpatienten-beim-krankenhausaufenthalt/rss